Hotline für Fachberatung + Bestellung
Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr
AKTION: Jetzt
20% RABATT
auf alle Hörverstärker!
Hörgeräte ohne Arzt?

Hörgeräte ohne Arzt - so erhalten Sie ein Hörsystem

Sie hören nicht mehr so gut und suchen nach einer Lösung für Ihr Problem?

Jeder Verbraucher kann grundsätzlich einen Hörakustiker aufsuchen und dort ein Hörgerät erwerben, welches ihm dann individuell angepasst wird. Die Mitwirkung eines HNO-Arztes durch Ausstellen eines Rezepts bzw. eine ohrenärztlichen Verordnung spielt lediglich dann eine Rolle, wenn es darum geht, zum Erwerb des Hörgeräts die Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung oder des privaten Krankenversicherers in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich bedarf es für den Erwerb eines Hörgeräts somit keiner ärztlichen Mitwirkung.

Ist ein Hörgerät die einzige Lösung für eine Hörverbesserung?

Ursachen für eine Hörminderung kann es viele geben – unterschiedliche Erkrankungen können diese verursachen, aber auch das Alter bzw. der physiologische Alterungsprozess kann zu einer verschlechterten Hörfähigkeit führen. Eine genaue Diagnose kann allerdings nur der HNO-Arzt stellen. Wird ein leichter Hörverlust festgestellt, so stellt sich auch die Frage: Hörgerät oder Hörverstärker?

Bei einer leichten Hörminderung kann ein Hörverstärker eine gute Alternative zu einem Hörgerät sein. Diese Geräte können Sie vergleichsweise günstig per Onlinebestellung bei Anbietern wie auric24 erhalten.


Alternative zum Hörgerät? Ein Hörverstärker

Im Prinzip basieren beide Hörsysteme – Hörgerät und Hörverstärker – auf der gleichen Technik. Ein großer Unterschied ist, dass das Hörgerät durch den Akustiker individuell auf den Träger angepasst wird. Bei Hörverstärkern fehlt diese individuelle Anpassung.

Es gibt günstige Hörverstärker, die schon für unter 20 Euro erhältlich sind. Da sie jedoch auch Umgebungsgeräusche verstärken, ist der Hörkomfort gering. Investieren Sie lieber in einen Hörverstärker, der von der Technik, dem Hörkomfort und nicht zuletzt auch der Optik Ihren Anforderungen entspricht.

Ein Hörverstärker eignet sich für Sie, wenn Sie:

  • Nur eine leichte Schwerhörigkeit haben
  • Eine schnelle Lösung suchen, um Ihren Hörverlust auszugleichen.
  • Aus persönlichen Gründen nicht zum HNO-Arzt oder Hörgeräteakustiker gehen möchten oder können.

Wägen Sie ab, welches System für Ihre Situation besser geeignet ist. Bei Anbietern für Hörverstärker wie auric24 können Sie sich beraten lassen und Ihr Wunschmodell bis zu vier Wochen lang unverbindlich testen.